Gut beraten

Als Tierärztin kläre ich Sie nicht nur umfassend über die Zahnbehandlung Ihres Pferdes auf, sondern biete Ihnen auch eine weiterführende veterinärmedizinische Beratung.
tierärztin magh führt mit halterin eine voruntersuchung am pferd durch

Sie haben noch Fragen?

Warum ist eine Zahnbehandlung bei Pferden nötig?

Moderne Zucht, Haltung und Nutzung sind Ursachen für unregelmäßige, bzw. mangelhafte Abnutzung der Pferdezähne. Dies führt zu scharfen Kanten und Hakenbildung. Verletzungen der Maulschleimhaut und Probleme beim Mahlen des Futters sind die Folge. Das Pferd kann sein Futter nicht optimal aufschließen und verdauen.

Muss jedes Pferd zur Zahnbehandlung?

Jedes Pferd profitiert von einer regelmäßigen Kontrolle seiner Zähne und der Maulhöhle. Auch leichte Veränderungen können so frühzeitig bemerkt und behandelt werden.

Ab welchem Alter sollte das Pferdegebiss kontrolliert werden?

Die erste Kontrolle kann schon im Fohlenalter erfolgen.

Wie oft sollte das Pferd zur Zahnbehandlung?

Im Alter zwischen 2,5 und 5 Jahren wechselt das Pferd alle Milchzähne. Eine Kontrolle sollte im Abstand von 6 Monaten erfolgen. Nach vollendetem Zahnwechsel reicht in der Regel eine Kontrolle und Behandlung pro Jahr. Bei älteren Pferden können, je nach Befund, kürzere Behandlungsintervalle nötig sein.

Wie verläuft die Behandlung?

Es erfolgt eine Voruntersuchung am wachen Pferd und ein ausführliches Gespräch mit dem Besitzer. Hier werden erste Befunde und die Sedierung (Standnarkose) besprochen. Anschließend wird das Pferd sediert und mithilfe eines Maulgatters eine ausführliche Befunderhebung durchgeführt. Anhand der erhobenen Befunde kann nun gezielt behandelt werden. Hierfür verwende ich verschiedene Schleifköpfe, die über eine Welle von einem Elektromotor angetrieben werden.

Muss das Pferd sediert werden?

Eine Sedation ist notwendig um dem Pferd möglichst wenig Stress zu bereiten und das Verletzungsrisiko für Pferd, Behandler und Hilfsperson so gering wie möglich zu halten.

Woran erkenne ich Zahnprobleme bei meinem Pferd?

Anzeichen für Zahnprobleme können unter anderem Abmagerung und stumpfes Fell trotz guter Fütterung, Leistungsabfall, Rittigkeitsprobleme, sowie plötzliche Kopfscheue sein. Vielleicht bemerken Sie auch, dass ihrem Pferd Futter oder Heuwickel aus dem Maul fallen, oder dass es sich die Backen auspolstert.

Welche Kosten kommen auf mich zu?

Als Tierärztin bin ich an die Tierärztliche Gebührenordnung gebunden.

info

Falls Ihre Frage hier nicht vollständig geklärt werden konnte, zögern Sie nicht mich per Mobiltelefon unter 0176-62498502 zu anzusprechen – ich helfe Ihnen gern weiter!

Pferdezahngesundheit in Gießen, Marburg, Wetzlar, Hessen | Terminvereinbarung unter 0176-62498502

Kontakt

Mobile Tierarztpraxis Carmen Magh
Postadresse (keine Praxis):
Mühlstraße 8
35390 Gießen

Terminvereinbarung

Termine bitte ausschließlich per Anruf oder SMS über die folgende Mobilnummer anfragen:
0176-62498502

Wir behandeln in:

Kreis Gießen & Mittelhessen, Kreis Marburg-Biedenkopf & Oberhessen, Wetzlar & Lahn-Dill-Kreis, Butzbach / Friedberg & Wetterau
Regelmäßige Extratouren:
Lüdinghausen, Paderborn, Taunus, Wiesbaden, Siegerland, Hochsauerlandkreis